MED-EL

Bot „Mia“ hört gut zu

MED-EL entwickelt und produziert weltweit implantierbare Hörsysteme. Jetzt haben sie auch einen Chatbot mit uns im Einsatz.

Short-Facts

Unternehmen

Mitarbeiter: über 2.200
Standorte weltweit: 30
Sitz: Innsbruck

Branche

Medizintechnik

Kunde seit

2011

Solvion Leistungen

Auf- und Ausbau des digitalen Arbeitsplatzes mit Chatbots

Die Firma MED-EL mit Hauptsitz in Innsbruck, Österreich, ist ein führender Anbieter von Hörimplantat-Systemen. MED-EL bietet die breiteste Produktpalette im Bereich implantierbarer und implantationsfreier Hörlösungen für alle Arten und Grade von Hörverlust. Zur Unterstützung seiner Kundenkommunikation setzt das Unternehmen nun auf den Chatbot „Mia“.

MED-EL schenkt mit Solvion und „Mia“ Kundenfragen mehr Gehör

Seit über 30 Jahren ist das Engagement in Forschung und Entwicklung von MED-EL unaufhaltsam. Der internationale Medizintechnikexperte aus Tirol ist stets bestrebt, neue Verfahren und Produkte auf den Markt zu bringen, um die Lebensqualität von Menschen mit Hörverlust zu steigern. Mehr als 200.000 Menschen rund um den Globus können dank ihrer Systeme wieder hören. Nun schenken sie auch den steigenden Kundenanfragen auf der Website mehr Gehör.

Interview zum gemeinsamen Projekt

Im folgenden Video gibt Ingo Steinacker, Senior Marketing Manager bei MED-EL, im Gespräch mit unserer Cindy Pucher einen Einblick in das gemeinsam umgesetzte Chatbot-Projekt. Er berichtet, welche Herausforderungen sie in der Kommunikation mit Kunden haben und wie der Chatbot hilft, diese zu meistern. Mia kommt bei Kunden gut an. Besonders die gelungene Personalisierung hebt Ingo hervor und dass Kunden mit dem Bot wie mit einem „echten Menschen“ kommunizieren können. Das kommt bei Kunden positiv an, erzählt er. Die Erfolge motivieren MED-EL auch das Chatbot-Projekt weiterzudenken. So möchte Ingo den Bot noch in weitere Sprachen und Länder adaptieren, ihn international mit Human Agents verbinden und auch in andere Plattformen wie Social Media integrieren. Das Chatbot-Thema steht bei MED-EL also erst am Anfang. Und wie es zur Namensfindung „Mia“? Diese Frage lässt Ingo im Interview natürlich auch nicht unbeantwortet.

„Der Chatbot ist eines unserer Tools, die wir verwenden, um über die digitalen Kanäle näher zu unseren Kunden zu kommen und den Kunden zu ermöglichen, mit uns in Kontakt zu treten. Gleichzeitig können wir so unsere Kunden besser kennenlernen und wir erfahren, was Ihre Bedürfnisse sind. Da ist der Chatbot eine tolle Möglichkeit und wir sind erst am Start.“ – Ingo Steinacker

Copyright Header Bild: @MED-EL – https://www.medel.com/de-at

Unseren Chatbot für Med-el können Sie gleich live auf der Website ausprobieren: 

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

Weitere Kundenreferenzen

Das könnte Sie auch interessieren

Schreiben Sie uns!

Sie wollen mehr über unsere Lösungen für den digitalen Arbeitsplatz erfahren? Dann schreiben Sie uns gerne!

Email: office@solvion.net
Telefon: +43 316 696 540 0

Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 


    Kontakt