Aktuelle Technews

  • Audiocodes

Audiocodes IP Phone Manager – die praktische Management Lösung

Sie sind IT Verantwortlicher für eine großes Unternehmen mit vielen Arbeitsplätzen, die noch dazu mit Hardwaretelefonen ausgestattet sind? Dann kommen Sie bestimmt häufig ins Schwitzen, vor allem wenn es um die Bereitstellung und Wartung der Telefone geht. Gut, dass es den Audiocodes IP Phone Manager gibt. Dieses mächtige Tool wurde entwickelt, um Audiocodes IP Telefone der 400er Serie, aber auch Telefone von anderen Herstellern wie z.B. Polycom, zentralisiert und mit einem übersichtlichen Webinterface zu managen.

Audiocodes IP Phone Manager

Zentrale Features wären unter anderem das Firmwaremanagement, Konfiguration, Logging und Troubleshooting. Wohl am praktischsten ist das sogenannte „Zero Touch Setup“. Damit ist möglich, wie es der Name schon verrät, frisch ausgepackte Telefone ohne manuelle Schritte mit allen notwendigen Konfigurationen und Firmwareupdate bereitzustellen und die Telefone somit innerhalb von wenigen Minuten voll einsatzfähig im Betrieb zu nehmen. Dies geschieht mit vorgefertigten Konfigurationstemplates, die via DHCP Request an die Telefone ausgefertigt werden.

Aber das Beste kommt zum Schluss: Der IP Phone Manager ist in der Basis Version bis 500 Geräte völlig kostenlos! Falls diese intuitive Managementlösung Ihr Interesse geweckt hat, freuen wir uns, Ihnen bei der Implementierung zu unterstützen. Damit das volle Potential dieses Tool ausgenutzt werden kann, empfehlen wir Ihnen auch einen Blick auf die Audiocodes IP Phones 400er Serie zu werfen.

Weiter Infos zum IP Phone Manager finden Sie hier: https://www.audiocodes.com/solutions-products/products/management-products-solutions/ip-phone-manager und Infos zur IP Phone 400er Serie unter diesem Link https://www.audiocodes.com/solutions-products/products/ip-phones

https://www.solvion.net/technews-uebersicht#audiocodes-ip-phone-manager-die-praktische-management-loesung

01.03.2019
  • Microsoft Teams
  • Skype for Business

SphereShield Ethical Wall for Microsoft Teams – mehr Sicherheit für Ihre User!

Bei komplexen Berechtigungsvorgaben stößt man bei Microsoft Teams irgendwann auf seine Grenzen. Eine Lösung dafür bietet die SphereShield Ethical Wall for Microsoft Teams. In einem intuitiven User Interface können Sicherheitsrichtlinien für Chats, Teams und Meetings erstellt werden. Diese Richtlinien können auf interne aber auch auf externe Benutzer, Gruppen und Domänen angewandt werden.

Ein anschauliches Anwendungsszenario wäre folgendes: Firma X will mit Firma Y via Federation zusammenarbeiten. Die Bedingung ist jedoch, dass dabei nur gewisse Personen miteinander kommunizieren können. Zusätzlich will Firma X verhindern, dass Dateien zu Firma Y übermittelt werden.

In einem weiteren Beispiel arbeitet Firma Z mit mehreren externen Lieferanten zusammen, möchte aber nicht, dass die Präsenzinformationen der eigenen Mitarbeiter an externen Lieferanten weitergegeben werden.

Die SphereShield Ethical Wall ist ebenfalls für Skype for Business Online und On Premise verfügbar. Wir als Solvion sind Partner vom Hersteller AGAT und haben diese Lösung bereits bei vielen unserer Kunden erfolgreich im Einsatz.

Weiter Infos zu dieser nützlichen Ergänzung für Teams finden Sie unter: https://agatsoftware.com/ethical-wall-microsoft-teams/

SphereShield verfügt über auch über weiter Module wie Inline DLPs oder Compliance Richtlinien wie hier ersichtlich: https://agatsoftware.com/sphereshield-microsoft-teams/

https://www.solvion.net/technews-uebersicht#sphereshield-ethical-wall-for-microsoft-teams-mehr-sicherheit-fuer-ihre-user

26.02.2019
  • Audiocodes
  • Microsoft Teams
  • Skype for Business

Microsoft Teams Rooms

Microsoft Teams Rooms

… eine Innovation in Sachen Konferenzlösung von Microsoft!

Vor zwei Jahren hat Microsoft die nächste Generation von Skype-Raumsystemen mit One-Touch-Join vorgestellt. Nun, da Teams immer mehr zu einer vollständigen Besprechungs- und Anruflösung wird, hat Microsoft Skype Room Systems in Microsoft Teams Rooms umbenannt.

Wir freuen uns, dass wir mit Microsoft Teams als Kommunikations- und Zusammenarbeitsplattform sowie den Konferenzlösungen – von Herstellern wie Audiocodes oder Polycom – ein ganzheitliches System anbieten können, welches Sie bei Ihrer täglichen Arbeit bestmöglich unterstützt. Unsere Experten in diesem Bereich beraten Sie sehr gerne zu möglichen Umsetzungsszenarien.

https://www.solvion.net/technews-uebersicht#microsoft-teams-rooms

23.01.2019
  • Microsoft Teams
  • Yammer

Yammer – noch immer Microsoft’s soziales Netzwerk für Unternehmen

Yammer Logo

Bei all dem aktuellen Hype um Microsoft Teams, welcher voll und ganz seine Berechtigung hat, darf man durchaus nicht vergessen, wofür jedes Tool bestimmt ist.

Teams ist nicht als soziales Unternehmensnetzwerk konzipiert. Wie bei einem Werkzeug, das für den falschen Zweck verwendet wird, werden die Menschen in Ihrer Organisation unpassende Arbeitsmittel nicht als nützlich empfinden.

Genauso wie E-Mails für Zwecke, für die sie nie konzipiert wurden, übermäßig genutzt wurden und auch noch immer werden, ist es am besten, wenn Teams das erfüllt und erfolgreich ist, worin es am besten ist – als ein Tool für den digitalen Arbeitsplatz, das eine effektive Kommunikation und Zusammenarbeit in Gruppen ermöglicht. Das Enterprise Social Network von Microsoft – Yammer – ist jedoch für eine offene Kommunikation und Zusammenarbeit innerhalb eines Unternehmens konzipiert.

https://www.solvion.net/technews-uebersicht#yammer-noch-immer-microsofts-soziales-netzwerk-fuer-unternehmen

16.01.2019
  • Planner
  • To-Do

Planner Task automatisiert in einem To-Do Task?

Sie arbeiten gerne mit den beiden Microsoft Office Tools Planner und To-Do? Dafür gibt es einen perfekten Workflow, um diese optimal zu verbinden.

Planner Tasks, die selbst angelegt werden oder man zugewiesen bekommt, können mit einem Flow direkt nach Microsoft To-Do übertragen werden. Soll der Planner Task in einer bestimmten To-Do Liste gespeichert werden, können # gesetzt werden, um die Information zu bekommen aus welcher Planner Gruppe der Task kommt.

Das eingetragene Fälligkeitsdatum im Planner wird automatisch als Erinnerung in der To-Do Liste vermerkt. Mit diesem Workflow sind geplante Tasks übersichtlich in einem Tool zusammengefügt und können somit nicht mehr vergessen werden. Sollen alle Tasks, die im Planner angelegt werden, weitergeleitet werden, sehen Sie mehr unter Microsoft To-Do.

https://www.solvion.net/technews-uebersicht#planner-task-automatisiert-in-einem-to-do-task

11.01.2019
  • Microsoft Teams
  • Office 365

Team Automatisierung mit Microsoft Graph

Teams Lebenszyklus

Sie haben sich bereits gefragt, ob man den Lebenszyklus eines Teams in Microsoft Teams in gewisser Weise automatisieren kann?

Die Antwort lautet seit heute, JA. Durch die Optimierung der Prozesse der Erstellung und Anpassung von Teams können Sie Zeit sparen und gleichzeitig Ihren Benutzern eine vertraute Erfahrung bei der Erstellung von Teams ermöglichen. Mit der allgemeinen Verfügbarkeit von 37 Graph-APIs haben Sie jetzt die Möglichkeit, all dies und noch mehr zu erreichen.

Sie können nun große Gruppen, Besitzer und Mitglieder, Channels, Tabs und Apps in Teams automatisch provisionieren und konfigurieren. Alle Details dazu finden Sie am Microsoft Teams Blog.

https://www.solvion.net/technews-uebersicht#team-automatisierung-mit-microsoft-graph

20.11.2018
  • Microsoft Teams
  • SharePoint
  • TeamBox

Tolle Integration von SharePoint mit Microsoft Teams

Mit dem neuesten Release des SharePoint Frameworks und mit zukünftigen Versionen von Microsoft Teams wachsen SharePoint und Teams noch enger zusammen. So wird es beispielsweise möglich SharePoint Webparts direkt in Teams zu verwenden oder auch Teams Tabs direkt in SharePoint anzuzeigen.

Diese neuen Integrationsmöglichkeiten sind ein toller Schritt zu einem digitalen Arbeitsplatz, der das Collaboration Duo SharePoint und Teams nahtlos miteinander verbindet. Wir freuen uns auf tolle neue Möglichkeiten für unsere Kunden. Alle Details dazu am SharePoint Blog.

 

https://www.solvion.net/technews-uebersicht#sharepoint-und-teams-integration

10.11.2018
  • Microsoft Teams
  • Office 365

Salesduo – Teams und Dynamics 365 [Coming soon]

FeatureOctoberRelease

Die heutigen Verkäufer sind in doppelt so vielen Teams tätig wie vor fünf Jahren. Sie arbeiten mit durchschnittlich sechs Entscheidungsträger und 16 Kollegen, um einen Deal abzuschließen. Die moderne Verkaufsumgebung erfordert somit eine schnellere Zusammenarbeit mit mehr Mitarbeitern und mehr Daten. Die Integration von Microsoft Teams mit Dynamics 365 vereint die Fähigkeiten, die Vertriebsmitarbeiter benötigen, um effektiver zusammenzuarbeiten.

Vertriebsprofis können einen Microsoft-Teams-Kanal mit jedem beliebigen Dynamics 365-Eintrag verbinden. Über diesen verknüpften Microsoft-Teams-Kanal können Vertriebsteams effektiver kommunizieren und es kann sicher gestellt werden, dass niemand eine wichtige Unterhaltung verpasst.

Benutzer können Verkaufsmaterialien mit ihrem gesamten Team teilen und gemeinsam erstellen, und das entweder von Microsoft Teams oder Dynamics 365. Dateien werden an einem zentralen Ort gespeichert, um sicherzustellen, dass das gesamte Team einen einfachen, konsistenten und sicheren Zugriff auf die neuesten Dokumente hat.

Edit: Microsoft hat mit den Update Informationen am 26. Oktober bekannt gegeben, dass der Dynamics Connector bis März 2019 verfügbar sein wird.

https://www.solvion.net/technews-uebersicht#salesduo-teams-und-dynamics-365

06.11.2018
  • Azure AI
  • Exchange
  • Microsoft Teams
  • Office 365
  • SharePoint
  • Skype for Business

Cloud oder On-Premises?

Cloud VS On/Premises

Während die Cloud echte Vorteile in Bezug auf Produktivität, Sicherheit und Gesamtbetriebskosten bietet, ist sich Microsoft sehr wohl bewusst, dass einige Kunden ihre Anwendungen und Server vor Ort behalten wollen oder müssen. Server 2019 sowie Office 2019 sind wertvolle Upgrades für Kunden, die vor einem solchen Szenario stehen. Deshalb ist Microsoft bestrebt, auch in Zukunft weitere On-Premises Versionen zu veröffentlichen.

Es werden jedoch gerade in Office 365 regelmäßig neue Funktionen hinzugefügt, darunter Innovationen in den Bereichen Künstliche Intelligenz (KI), Zusammenarbeit und Sicherheit, welche nur den Cloud Kunden zur Verfügung stehen. Das berühmteste Beispiel hierfür ist Microsoft Teams.

Deshalb empfehlen wir, als mehrfach zertifizierter Microsoft Gold-Partner, den Weg in die Cloud zu gehen. Wir begleiten Sie dabei sehr gerne.

https://www.solvion.net/technews-uebersicht#cloud-oder-on-premises

23.10.2018
  • Exchange
  • SharePoint
  • Skype for Business

Microsofts Anwendungsserver 2019 sind da!

Mit 22. Oktober 2018 hat Microsoft 4 Anwendungsserver basierend auf dem neuen Windows Server 2019 veröffentlicht. Diese umfassen folgende Neuerungen:

Exchange Server 2019 umfasst Skalierungs- und Leistungssteigerungen, eine neue und verbesserte Suche auf Basis der Bing-Technologie, neue Optionen zur Einschränkung der Weiterleitung von Besprechungsanfragen und eine bessere Kontrolle über die Einstellungen für „Abwesenheiten“.

SharePoint Server 2019 bietet den Komfort von SharePoint-Online für Kunden vor Ort. Für Endanwender bietet das neue Release moderne Bibliotheken, Listen und Kommunikationsstellen. IT-Experten erwartet eine verbesserte Leistung und Skalierbarkeit bei vereinfachtem Management. Und Entwickler können nun sowohl für Cloud- als auch für lokale Umgebungen auf eine tiefere SharePoint Framework-Integration bauen.

Project Server 2019 bietet eine robuste End-to-End-Projekt- und Portfoliomanagementlösung mit starken Zusammenarbeits-Funktionen auf Basis von SharePoint Server 2019. Zu den Updates gehören Verbesserungen der Leistung und Skalierbarkeit, verbesserte Berichte sowie eine Vielzahl von neuen Schnittstellen.

Skype für Business Server 2019 bietet lokalen und hybriden Kunden zusätzliche Sicherheits-, Qualitäts- und Leistungsmerkmale, um das hybride Szenario zu verbessern. Zu den neuen Funktionen gehören Cloud Voicemail, Cloud Call Data Connector, optimierte Migration zu Teams und Unterstützung für TLS 1. 2. Mehr dazu, finden Sie in diesem Blogartikel.

https://www.solvion.net/technews-uebersicht#microsofts-anwendungsserver-2019-sind-da

23.10.2018