Short Facts

Unternehmen

Über 800 Mitarbeiter in 24 Standorten weltweit

Branche

Elektrische Energietechnik

Kunde seit

2014

Solvion Leistungen

Aufbau eines Social Intranet mit Valo & SharePoint Online

Mit unseren Kundenstimmen holen wir unsere Kunden vor dem Vorhang. In einem kurzweiligen und aufschlussreichem Interview trifft unser Peter Mastnak auf Johannes Rinke, Systemadministrator bei OMICRON und technischer Ansprechpartner des neuen Intranets.

Das Unternehmen OMICRON

Das weltweit agierende Unternehmen mit HQ im schönen Alpenort Klaus in Vorarlberg entwickelt seit über 30 Jahren Prüf- und Messgeräte für die elektronische Energiewirtschaft. Dabei liegt der Fokus auf Innovation, Kundenbetreuung und Bereitstellung von Anwendungswissen. Das ursprünglich kleine Team von begeisterten Ingenieuren bedient heute mit über 800 Mitarbeitern seine Kunden in mehr als 160 Ländern verteilt auf 24 Standorten. 

Der Mensch Johannes Rinke

Als engagierter Systemadministrator der zentralen Infrastruktur kümmert sich Johannes um diverse Systeme, welche die digitale Zusammenarbeit betreffen. Der Exchange Spezialist wurde in seiner langjährigen Tätigkeit bei OMICRON auch zunehmend mit SharePoint betraut und beschäftigt sich aktuell besonders intensiv mit den Cloud Produkten aus der Office 365 Welt. Auch privat schafft der ehemalige Kunstturner den Spagat zwischen Trainer & Funktionär im Turnverein und seinen vielen geliebten Reisen mit seiner kleinen Familie.

Die Ausgangssituation und Zielsetzung

Wer die OMICRON kennt, dem fällt besonders die auf Vertrauen basierende Unternehmenskultur mit seiner offenen Kommunikation und der persönlichen Initiative aller Mitarbeiter ins Auge. Ausgehend von der bereits in die Jahre gekommenen Intranet Lösung auf Typo3 Basis, entstand der hohe Anspruch, die Unternehmenswerte mithilfe einer modernen und mitarbeiterorientierten Intranetlösung noch weiter zu fördern. Von Anfang an war es vorgesehen das Intranet auf SharePoint Online aufzubauen. Nach einer längeren Evaluierungsphase kristallisierte sich die VALO Lösung als idealer Aufsatz für SharePoint Online heraus.

Herausforderungen auf dem Weg

Wie sich im Laufe des Interviews immer mehr herausstellte, ist eine offene Kommunikation innerhalb des Unternehmens ein Grundpfeiler der Unternehmenskultur. Bereits im bestehenden Intranet war es jedem Mitarbeiter erlaubt, eigene Newsartikel zu schreiben. Um diese Möglichkeit auch wirklich jedem Mitarbeiter unproblematisch zugänglich zu machen, war die Schulung der MitarbeiterInnen eine besondere Herausforderung. Zudem beschäftigen sich rund 50 Editoren mit dem statischen Content aus allen Unternehmensbereichen. Deren Anspruch war, die Menüstruktur und die Startseite zu vereinfachen, um sich auf das Wesentliche zu konzentrieren – vordergründig mit dem Ziel, einen ansprechenden Hauptinformationskanal im Unternehmen zu schaffen.

Die gemeinsame Lösung

Die interne IT betrachtet die MitarbeiterInnen als Kunden des eigenen Unternehmens und setzte sich demensprechend hohe Maßstäbe für eine durchdachte, praktikable und stabile Intranetlösung. Das Hauptaugenmerk lag dabei immer auf dem Nutzen eines zentralen Kommunikationskanals. Das Intranet von VALO erfüllt diese Anforderungen zur großen Zufriedenheit. Für VALO spricht zudem die Nähe zum SharePoint Standard, mit dem die IT Abteilung bereits jahrelange Erfahrung hat. Somit kann OMICRON auf eine zukunftsträchtige und ständige adaptierbare Umgebung setzen.

Johanne Rinke ist Speaker beim unserem Online Event „Gezielte Unternehmenskommunikation mit modernen Intranets“ am 15. September 2021. Hier wird Johannes näher auf die Anforderungen und die gemeinsame Lösung mit SOLVION eingehen.

Warum mit Solvion

Wie wir uns bereits selbst überzeugen konnten, ist die IT Abteilung von OMICRON sehr gut aufgestellt und hat Spezialisten in jedem Anwendungsbereich. Ein reiner „System-Implementierer“ (Zitat: Johannes Rinke) kam somit nicht in Frage. Gefragt war ein Partner, der stark auf individuelle Lösungsansätze setzt und auf alle Anforderungen des Kunden gezielt eingehen kann. Durch die langjährige erfolgreiche Partnerschaft mit Solvion sieht uns OMICRON als zuverlässigen, kompetenten Partner im SharePoint Bereich und schätzt besonders die pragmatische und lösungsorientiere Herangehensweise unserer Consultants und technischen Verantwortlichen. Dies macht uns natürlich sehr stolz!

Tipps zum Mitnehmen

Tipp 1: Auch als Herzblut-Techniker weiß Johannes ganz genau, dass es nicht nur auf die technische Implementierung eines Produktes ankommt, sondern immer der menschliche Aspekt im Vordergrund steht. Seiner Ansicht soll ein Intranet die Unternehmenskultur widerspiegeln, sprich die Art und Weise wie man das Unternehmen als Mitarbeiterin bzw. als Mitarbeiter wahrnimmt und wie sich das Unternehmen auch an seine MitarbeiterInnen richtet. 

Tipp 2: Aus der Sicht von Johannes müssen bei einem Intranet ähnliche Überlegungen gemacht werden wie bei einem externen Online-Auftritt. Die Oberfläche muss ansprechend wirken, das Portal einfach zugänglich sein und man sollte sich gut und schnell zurechtfinden. Sind alle diese Aspekte erfüllt und das Intranet mit den gewünschten Inhalten gefüllt, wird das Intranet auch von den MitarbeiterInnen akzeptiert und gerne genutzt. 

Tipp 3: Wichtig ist es, das Intranet so offen wie möglich zu gestalten, um den MitarbeiterInnen Freiraum zu geben im Intranet aktiv mitzuwirken.

Das gesamte Interview gibt es hier zum Nachsehen: