Was sind deine Hauptaufgaben bei Solvion?

Ich supporte Kunden bei Anfragen zu den Themen Skype for Business und Anywhere 365.

Wann und wie begann deine Karriere bei Solvion?

Im April 2016 im Zuge eines Berufspraktikums.

Was ist für dich ein gutes, digitales Arbeitserlebnis?

Wenn ich von überall aus meinen Tätigkeiten nachgehen kann. Grundsätzlich genügt ein Browser und Internetzugriff, damit ich den Großteil meiner Aufgaben erledigen kann.

Mit welchem digitalen Arbeits- bzw Kommunikationstools arbeitest du am Liebsten und warum?

Seitdem wir Microsoft Teams bei Solvion vollumfänglich eingeführt haben, wickle ich den Großteil der internen und externen Kommunikation mit Teams ab.

Was zeichnet ein gutes digitales Kundenerlebnis für dich aus?

Wenn wir effizient und unkompliziert mit Kunden zusammenarbeiten können. Das bedeutet für mich die Orts- aber auch Zeitunabhängigkeit.

Was macht dir an der Arbeit bei Solvion am meisten Spaß?

Wenn ich Kundenprobleme oder Anfragen zu deren Zufriedenheit lösen bzw. beantworten kann. Und natürlich die lockere Atmosphäre in unserem Büro. Dazu gehört auch der sogenannte Jukebox-Thursday, bei dem jeder Mitarbeiter seine Song-Wünsche abgeben kann und diese dann im Büro durch Boxen abgespielt wird.

Wie sieht deine Work-Life-Balance aus, was ist dein Ausgleich zur Arbeit?

In meiner Freizeit beschäftige ich mich sehr mit dem Thema Wein, da ich zusätzlich mit meiner Familie ein Weingut führe und es auch eine private Herzensangelegenheit für mich ist. Eine weitere Leidenschaft ist das Grafik- und Webdesign.

Aus Mitarbeitersicht: Warum soll man sich bei Solvion bewerben?

Weil euch eine lockere aber sehr motivierte Arbeitsatmosphäre erwartet, in der individuelle Fähigkeiten und Interessen stark gefördert werden.

Aus Kundensicht: Warum ist Solvion der beste Partner für Unternehmen, die auf digitale Erlebniswelten setzen wollen?

Weil wir absolute Spezialisten bei unseren angebotenen Services sind und immer sehr individuell auf Kundenwünsche eingehen, statt nur simple „Stangenware“ zu verkaufen.

Ich bin ein Digitaler Optimist, weil …

… ich moderne Technologien verwende um meinen Arbeitsalltag effizienter und unkomplizierter zu gestalten.


Die Kontaktdaten von Hannes Hopfer finden Sie auf dieser Seite.