Was sind deine Hauptaufgaben bei Solvion?

Ich bin Service Manager im Operational Services Team und bin hier verantwortlich für unsere aktiven Support-Kunden und die, die es noch werden möchten.

Wann und wie begann deine Karriere bei Solvion?

Im Juni 2019 – aufgrund einer Empfehlung einer Solvion-Mitarbeiterin.

Was ist für dich ein gutes, digitales Arbeitserlebnis?

Unkompliziertes, vernetztes Arbeiten, jederzeit und überall verfügbar sein (was aber nicht heißt, dass man jederzeit verfügbar sein muss 😉 ) – ein Service, das es einem erlaubt, Zusammenarbeit zu stärken und zu fördern.

Mit welchem digitalen Arbeits- bzw Kommunikationstools arbeitest du am Liebsten und warum?

MS Teams – weil es sowohl ein organisiertes Miteinander schafft, als auch die Vorteile von SharePoint, Planner, Meetings und Telefonie in sich kombiniert.

Hast du Arbeits- bzw. Kommunikations-Rituale, die du regelmäßig anwendest? Wenn ja, warum?

Organisation ist das halbe Leben, daher dürfen eine ToDo-List, ein Planner und Microsoft Teams für eine ideale Kommunikation/Organisation nicht fehlen.

Was zeichnet ein gutes digitales Kundenerlebnis für dich aus?

Durch alle Hierarchie-Ebenen ein Verständnis und eine Akzeptanz für die Digitalisierung schaffen. Dass es uns als Solvion gibt, die den Kunden bei diesem Prozess, der Kommunikation und dem positiven Erlebnis gerne unterstützt.

Was macht dir an der Arbeit bei Solvion am meisten Spaß?

Die Zusammenarbeit mit den KollegInnen, der ständige übergreifende Austausch, die Mithilfe und Unterstützung, die jederzeit gegeben ist – einfach ein sehr angenehmes Arbeitsumfeld, bei dem auch der technische Aspekt nicht zu kurz kommt.

Wie sieht deine Work-Life-Balance aus, was ist dein Ausgleich zur Arbeit?

Ein wenig Sport, Lesen und Spieleabende mit Freunden sind einfach ideal zum Entspannen. Und wenn ich Urlaub vom Alltag brauche, dann unterstütze ich meine Familie auf dem landwirtschaftlichen Anwesen.

Aus Mitarbeitersicht: Warum soll man sich bei Solvion bewerben?

Weil jeder Mitarbeiter sich selbst entfalten kann, Interessen gefördert werden, übergreifendes Arbeiten und “Reinschnuppern” in alle Bereiche der Solvion allgegenwärtig sind. Zusammenarbeit wird groß geschrieben und eigenständiges Arbeiten zeichnet die Flexibilität des Unternehmens aus.

Aus Kundensicht: Warum ist Solvion der beste Partner für Unternehmen, die auf digitale Erlebniswelten setzen wollen?

Weil wir mit Know-How, Menschlichkeit und Verständnis auf die Wünsche des Kunden eingehen, Machbares umsetzen und dem Kunden vom Projektstart bis hin zum laufenden Support alles aus einer Hand anbieten können!

Die Kontaktdaten von Elisabeth Krenn finden Sie auf dieser Seite.