27.07.2020

Microsoft Inspire 2020 – Neuerungen für Teams & mehr

Unser Partner Microsoft präsentierte letzte Woche auf seiner im heurigen Jahr digital stattfindenden Konferenz „Microsoft Inspire 2020“ seinen Partnern die Strategien für die nächsten 12 Monate. Satya Nadella, CEO von Microsoft, berichtete persönlich über die wichtigsten Schwerpunkte der hybriden Cloud-Strategie rund um die Produkte Azure, GitHub, Power Platform, Dynamics 365 & Microsoft 365 mit Teams. Die geplanten Neuerungen helfen, die aktuellen Herausforderungen in Folge der Covid-19-Pandemie erfolgreich zu bewältigen und die Digitalisierung bei Unternehmen weiter voranzutreiben. Solvion war mit gespitzten Ohren live dabei und wir fassen für euch die spannendsten Erkenntnisse – insbesondere zum digitalen Arbeitsplatz mit Teams und Microsoft 365 – zusammen.


Satya Nadella, CEO von Microsoft, berichtete über die kommenden Strategien bei der Microsoft Inspire 2020

Die Microsoft Cloud und insbesondere Microsoft Teams, die Plattform für Zusammenarbeit für Unternehmen, hat seit der Covid-19-Krise durch die vielen neuen Herausforderungen einen gigantischen Aufschwung erfahren. Aktuell nutzen täglich 75 Millionen Menschen Microsoft Teams und halten dabei 4,1 Milliarden Minuten an Teammeetings ab.Microsoft baut in seiner weiteren Strategie auf diesen Erfolg auf und bietet zukünftig viele neue Möglichkeiten und Einsatzgebiete mit Microsoft Teams und Microsoft 365 an. Microsoft Teams wird weiter zu einer zentralen Plattform für einen vollumfänglichen digitalen Arbeitsplatz ausgebaut:

  • Die Möglichkeiten für Meetings und Konferenzen werden mit enormen Tempo laufend erweitert. So wurden viele neue Möglichkeiten demonstriert, um einzigartige Erlebnisse für Videokonferenzen zu ermöglichen (z.B. Together Mode, Dynamic View, Chat Integration direkt im Videobild, …) und auch die Möglichkeit Meetingabläufe individuell mit Programmierung zu erweitern und Drittherstellerprodukte direkt ins Teams Meeting zu integrieren.
  • Teams lädt – so stark wie bislang noch nie – zur Ablöse von klassischer Telefonie & Contact Center Lösungen Mit neuen Lizenzmöglichkeiten und neuen, integrierten Kommunikationsmöglichkeiten spricht heute Vieles dafür klassische Unternehmenstelefonie mit Microsoft Teams neu zu denken.
  • Teams wird neben den Kommunikationsfunktionalitäten weiter konsequent zu einer Plattform für Applikationen ausgebaut und integriert sich zukünftig auch nahtlos in die Power Platform. Damit wird es möglich individuelle Business Prozesse und Applikationen direkt in Teams zu entwickeln und für Unternehmensnutzer ablaufen zu lassen.
  • Mit Funktionen wie der Walkie-Talkie-Funktion, digitalen Schichtplänen oder direkter Yammer-Integration in Teams werden zunehmend auch Mitarbeiternde aus Produktion oder „anderen nicht digitalen Funktionen“ in den digitalen Arbeitsplatz mit Teams integriert.

Microsoft berichtet auch über intensive Weiterentwicklung im Bereich Enterprise Content Management und Wissensmanagement auf Basis Microsoft 365. Project Cortex nutzt dabei Künstliche Intelligenz, um Inhalte, die in Microsoft 365 erstellt und geteilt werden, team- und systemübergreifend zu analysieren, Content-Typen zu erkennen und wichtige Informationen zu extrahieren. Damit stehen bald viele neue Einsatzmöglichkeiten für Wissensmanagement in Unternehmen zur Verfügung.

„Mit Microsoft Teams und Microsoft 365 gibt uns Microsoft ein Werkzeug in die Hand mit dem wir einen vollumfänglichen digitalen Arbeitsplatz bei unseren Kunden realisieren können: Meetings & Konferenzen, Telefonie & Contact Center, die Digitalisierung von Prozessen und neue Möglichkeiten im Bereich von Informations- und Wissensmanagement!“, resümiert Klaus Schwaberger, CEO von Solvion.

Klaus Schwaberger nahm von seinem Homeoffice aus bei der Microsoft Inspire 2020 teil.

Die News zu Modern Work & Security von der Microsoft Inspire gibt’s hier >

Die Neuerungen über alle Produktbereichen von Microsoft in der ausführlichen Fassung finden Sie im „Inspire 2020 Book of news“ hier >

Die offizielle Meldung zur Inspire 2020 von Microsoft können Sie hier lesen >