Laut Duden versteht man unter Kommunikation den „zwischenmenschlichen Verkehr besonders mithilfe von Sprache, Zeichen“. Kurz gesagt ist Kommunikation Alles. Vom Lächeln am Gang („Man kann nicht Nicht-Kommunizieren“ wie Watzlawicks einst proklamierte) über Telefonie bis hin zu diversen Chats und Messenger-Systemen. Tendenz: Exponentiell steigend. Hier kam Microsoft mit Teams gerade zum richtigen Zeitpunkt ins Spiel. Und zwar genau dann, als die interne und externe Kommunikation von Unternehmen aufgrund des variantenreichen Angebots unterschiedlicher Kanäle zwar immer schneller, aber auch immer unübersichtlicher und ineffizienter wurde.

Modern Collaboration

Als zentraler Client ermöglicht Teams die Bündelung verschiedener Kanäle und erleichtert damit die Zusammenarbeit auf unterschiedlichen Ebenen. Durch die Zusammenführung von SharePoint, Skype for Business, Office 365 und anderen Diensten auf einer Oberfläche wird die Kommunikation innerhalb von temporären oder auch konstanten Teams nicht nur wesentlich erleichtert, sondern auch deutlich effizienter (vgl. Beitrag: Einer für Alle). Und: Es spielt keine Rolle, an welchem Standort sich die einzelnen Teammitglieder befinden, oder welche Endgeräte sie benutzen. Absolute Mobilität und Flexibilität sind State of the Art des Digital Workplace, sowohl was die Versorgung und den Austausch von Informationen anbelangt, als auch was das Management von Inhalten betrifft.

Von Chatbots und Extensions

Die Funktionen in Microsoft Teams werden durch digitale Assistenten in Form von Bots laufend erweitert. Je nach Wahl sind Audio-, Video- und Webchats sowie -konferenzen möglich, sowohl mit Kollegen, als auch mit Kunden und Partnern, sprich: Jeder kann sich beteiligen. Im Hintergrund sorgt künstliche Intelligenz für praktische Zusatzfunktionen.

RememberThis“ ist zum Beispiel ein Bot, der an wichtige Inhalte innerhalb einer Konversation erinnert, selbst dann, wenn man der Konversation im Moment nicht folgen kann.

Ein Bot namens „Polly“ ermöglicht wiederum, mittels wenigen Klicks Umfragen innerhalb eines Gruppenchats zu erstellen und wertet die Ergebnisse umgehend aus.

Screenshot: Einfache Gestaltung einer Umfrage in Teams mittels „Polly“

Deutliche Erleichterung im Vertrieb bringt „Sally“, ein Bot aus dem Hause Solvion, der Vertriebsmitarbeitern sämtliche FAQs in Sekundenschnelle beantwortet – und das bei Bedarf in verschiedenen Sprachen. Alles, was dazu nötig ist, ist eine Liste mit ausformulierten Fragen & Antworten. Und Sally lernt mit jeder neuen Frage dazu! Das ist nicht nur genial, sondern erleichtert und beschleunigt Service und Kundenkommunikation um ein Vielfaches.

Apropos FAQs: Bots dieser Art können übrigens auch eine wesentliche Rolle im Bereich HR spielen. Gerade neue Mitarbeiter haben viele Fragen, die mittels Chatbot schnell und automatisch beantwortet werden können. Das Personalmanagement wird dadurch entlastet und kann neu gewonnene Ressourcen in andere Bereiche investieren.

Höchstleistung im Hintergrund

Auch in Sachen Telefonie gibt es laufend intelligente Neuigkeiten bei Teams: „Smart Meetings“ transkribiert beispielsweise sämtliche Inhalte von Videokonferenzen und stellt das fertige Skript bereits kurz nach Ende der Konferenz in verschiedenen Sprachen zur Verfügung. Sämtliche Inhalte können dank eines Translators simultan in andere Sprachen übersetzt werden. Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können außerdem Hintergrundgeräusche während eines Videotelefonats gefiltert und unscharf gestellt werden. „Smart Meetings“ ist eine von vielen Funktionen, mit der sich Microsoft in Sachen Qualität deutlich von der Konkurrenz abhebt.

Zukunft ist jetzt

Microsoft hat noch viel vor und das ist erst der Anfang. In naher Zukunft will das Unternehmen Menschen mit Beeinträchtigungen durch künstliche Intelligenz fördern. Geplant ist dazu ein fünfjähriges Projekt mit einem beeindrucken Volumen von mehr als 25 Millionen Dollar, mit dem unter anderem Entwickler, Forscher, Universitäten und Nichtregierungsorganisationen gefördert werden sollen. Eine äußerst interessante Zukunftsperspektive! (vgl. Artikel hier)

Intelligent und erfolgreich

Microsoft setzt mit Teams nicht nur ein Exempel par excellence, was moderne Kommunikation & Zusammenarbeit angeht, sondern auch tonangebende Trends in Sachen künstlicher Intelligenz, die sich laufend weiterentwickeln.

Durch die Integration von Teams in Ihr Unternehmen bieten Sie Mitarbeitern wie Kunden eine Plattform, die eine zeitgemäße und effiziente Kommunikation auf allen Ebenen ermöglicht. Damit die Integration von Teams reibungslos funktioniert und von allen Beteiligten optimal genutzt werden kann, unterstützen wir Sie gerne. Von der Beratung, zur Implementierung und natürlich auch gerne mit Tutorials oder Schulungen. Von Anfang an bis zu Ihrer vollsten Zufriedenheit.

Schließlich ist Kommunikation alles.