Zu Weihnachten wurden wir vonseiten Solvion mit einer coolen FitBit für das Handgelenk ausgestattet. Schritte zählen, Kilometer berechnen, Puls messen und natürlich die Uhrzeit anzeigen – das sind die Features unseres neuen täglichen Begleiters.

Challenge-Wochen

Damit nicht genug, bestreiten wir seit Beginn des Jahres immer wieder einwöchige Challenges, in denen die höchste Anzahl an Schritten zum Sieg führt. Für diesen wurde jeweils ein Abendessen im Wert von €150,- vergeben.

Die erste Challenge startete im März. Top motiviert marschierten wir los und schon am ersten Tag schaffte unsere Sales Managerin Cindy fast 40.000 Schritte. Diese Leistung konnte sie die restliche Woche fortsetzen und sicherte sich somit den ersten Challenge-Sieg mit einer Schrittanzahl von 314.000 Schritten (auch die WKO wurde auf diese Initiative aufmerksam und berichtete darüber).

Cindy Fitbit Challenge
Sales Managerin Cindy Olszak mit hohen Ambitionen

Andi Fitbit Challenge
Treue Wegbegleitung beim Schritte machen – bei jedem Wetter!

Bereits in der ersten Woche hat das komplette Solvion-Team viermal Österreich durchquert und auf diesem Weg einige spannende, bis dahin unbekannte Orte entdeckt. Egal ob früh morgens vor der Arbeit, in der Mittagspause gemeinsam mit den Kollegen oder spät in der Nacht bei einer Wanderung durch Schnee und Nebel – jeder Mitarbeiter fand einen Weg, Bewegung in den Alltag zu integrieren.

Challenge Nr. 2 startete im Mai und auch hier wurde den schlechten Bedingungen getrotzt und es wurde auch im Regen gegangen. Vom Hauswart wurden wir gefragt ob unsere Toiletten kaputt wären, weil unsere Kollegen immer in den ersten oder zweiten Stock auf die Toilette gehen.

In dieser Woche konnte unser MWS-Mitglied und System Engineer Bernhard mit einer Gesamtschrittanzahl von 290.000 den Sieg davon tragen und den Gutschein für sich erkämpfen. Wohl verdient, denn umgerechnet ist er in dieser Woche rund 230 km marschiert.

Auch bei Challenge 3 im Juli und Challenge 4 im September zeigte sich noch immer die Freude am Gehen. Die Mitarbeiter gingen zu Fuß zur Arbeit – die Parkplätze waren leer. Beide Challenges konnte unser Technical Lead Bernd für sich entscheiden und seine persönliche Höchstleistung noch steigern. Es gelang ihm ein Ausbau seiner 270.000 Schritten im Juli, auf unglaubliche 372.000 Schritte im September.

Das spannende Finale

Dank des durchdachten und mit jeder Challenge ansteigenden Punktesystems wird es bis zum Ende spannend bleiben, wer von unseren Mitarbeitern einen TOP 3 Platz „ergehen“ kann.

Die Motivation ist hoch und es werden bereits Strategien ausgearbeitet, denn immerhin erhalten die ersten 3 Gesamtjahressieger Gutscheine im Wert von €800,- bzw. €400,-. Und wer möchte denn nicht auf Firmenkosten mal so richtig schön Urlaub machen?

Gespannt? – Dann verfolgt das Geschehen weiterhin, denn am 13.11 fällt der Startschuss für die letzte, alles entscheidende Challenge!!!

Dir gefällt diese Initiative und du möchtest gemeinsam mit dem Solvion-Team weiter gehen – dann wirf einen Blick auf unsere offenen Stellen! Vielleicht ist etwas Passendes für dich dabei!


Nachtrag: Hier kannst du nachlesen, wer schlussendlich das Rennen gemacht hat: 3 Männer, 3 Millionen Schritte, 3 Helden