Der Bedarf an Bots steigt: Profitieren Sie von Virtuellen Assistenten.

Der Einsatz von Chatbots wird immer stärker angetrieben von Faktoren wie dem technologischen Fortschritt, dem steigenden Bedürfnis nach flexiblen Selbstbedienungsdiensten und dem Wunsch nach einem 24/7-Kundendienst zu niedrigeren Betriebskosten. Es wird prognostiziert, dass der Chatbot-Markt von 2,6 Mrd. USD im Jahr 2019 auf 9,4 Mrd. USD im Jahr 2024 anwachsen wird. Dies entspricht einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 29,7% während des Prognosezeitraums. (Quelle: markets.businessinsider.com/)

Viele Gründe sprechen für Bots in der Unternehmenskommunikation:

  • In allen Bereichen hat die Nutzung von digitalen Sprachassistenten stark zugenommen. Im Jahr 2020 nutzten laut E-Commerce-Studie Österreich vom Handelsverband Österreich rund 680.000 Österreicherinnen und Österreicher einen digitalen Sprachassistenten, um Musik zu hören. 2018 waren es mit 145.000 noch weniger als ein Viertel gewesen. Beliebt war auch die Nutzung der Assistenten zur Abfrage von Wetterdaten, Sportergebnissen und Ähnlichem. Außerdem wurden sie vielfach genutzt, um Hörbücher, Radiosender oder Nachrichten abzuspielen. (Quelle: statista.com)
  • Bis 2021 werden weltweit 15% aller Interaktionen mit Kunden vollständig von Künstlicher Intelligenz abgewickelt werden. Dies entspricht eine Steigerung von 400 % gegenüber dem Jahr 2017. (Quelle: gartner.com)
  • Durch den Einsatz von künstlicher Intelligenz im digitalen Handel wird für die Mehrheit der Unternehmen eine Kostenreduktion von 25% eine bessere Kundenzufriedenheit und ein höherer Umsatz prognostiziert. (Quelle: garnter.com)
  • Bis 2022 werden 70% der Angestellten täglich mit virtuellen Gesprächsplattformen interagieren. (Quelle: garnter.com)
  • Bis 2020 werden mindestens 20 Milliarden Dinge über das Internet of Things (IoT) verbunden sein und 5% aller digitalen Einkäufe über ein intelligentes Gerät abgewickelt. (Quelle: gartner.com)
  • Nur 4% der Befragten nutzen bereits aktuell Chatbots am Arbeitsplatz, aber 40% beabsichtigen, sie in naher Zukunft einzuführen. (Quelle: gartner.com)
  • Laut einer weltweiten Befragung wollen 13% der Unternehmen Facebook Messenger Bots im Jahr 2020 für ihre Marketingmaßnahmen einsetzen. (Quelle: statista.com)
  • Laut einer IDC Studie zum Wachstum des Smart Home-Marktes könnten Anfang 2023 bereits bis zu 1,6 Milliarden Smart Home-Geräte wie Alexa oder Siri ausgeliefert worden sein. Google hat bereits 2017 pro Sekunde ein Google Home System verkauft. (Quelle: homeandsmart.de)

Das sind die Vorteile von Bots für Ihr Unternehmen:

  • Mit einem virtuellen Assistenten geben Sie Ihrer Marke ein Gesicht. Ihr Chatbot personalisiert Ihr Unternehmen oder Ihr Produkt.
  • Anfragen von Kunden und Mitarbeitern erhalten rund um die Uhr eine Antwort.
  • Egal ob Wissen vom Unternehmen, von einer Abteilung oder vom Support: Sie bieten kompaktes Wissen von einer Quelle.
  • Egal, welche Sprache Ihr User spricht, er erhält vom Bot aufgrund der Mehrsprachigkeit stets die Antwort in der benötigten Sprache.
  • Kunden und Mitarbeiter können wiederkehrende Abläufe beschleunigen, da sie Dokumente und Informationen rasch finden.
  • Chatbots sind mehr als Maschinen. Als digitale Mitarbeiter mit Intelligenz schaffen sie viele Mehrwerte.

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um mit Chatbots zu starten

Nicht nur die oben stehenden Trendauszüge und die vielen Vorteile für das Unternehmen zeigen auf, dass die Zeit für Bots in der Unternehmenskommunikation gekommen ist. Jetzt, wo viele und auch immer mehr Mitarbeiter im dem Homeoffice arbeiten, und der überwiegende Teil der Arbeit dementsprechend online oder remote geschieht, ist ein intelligenter Assistent natürlich die ideale Ergänzung zu den Tools und Services eines digitalen Arbeitsplatzes.

Mehr Insights zu Chatbots

So unterstützen Chatbots Ihre Arbeitsläufe:

Stephan Bisser, Technical Lead und MVP, erklärt Ihnen, wie wir Sie bei der Umsetzung Ihres Bots unterstützen: